Was ist Pilates?

Pilates ist ein schonendes Ganzkörpertraining, welches durch systematische Übungen die gesamte Muskulatur kräftigt und dehnt und dadurch die eigene Körperhaltung massiv verbessert. Diese Methode wurde ovn Joseph Hubert Pilates konzipiert und beruht darauf, die eigene Körperwahrnehmung gezielt zu schulen und zu verbessern. Dabei kommt sowohl der eigene Körper als auch entsprechende Kleingeräte zum Einsatz. Vor allem die Rücken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur werden trainiert, der Körper wird geschmeidiger und speziell der Bauch wird straff und fest.

Pilates dient zur Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken. Daher ist diese Methode, bei spezieller Eignung des Trainers, auch als Präventionskurs durch die Krankenkassen anerkannt. Erlerne die Pilates-Methode und reduziere deinen Bewegungsmangel durch diese gesundheitssportliche Aktivität.

Stärke deine physischen und psychosozialen Gesundheitsressourcen und erhöhe ganz nebenbei deinen Kalorienverbrauch. So unternimmst Du effektiv und mit Spaß etwas für Deine Gesundheit!

Probiere es aus!

Bild einer Pilates-Übung

Für wen eignet sich Pilates?

Geschlecht und Alter spielen hier keine Rolle. Pilates eignet sich hervorragend für jene, die (wieder) etwas für ihre Gesundheit und Beweglichkeit machen wollen. Pilates ist ideal:

  • Als (Wieder-)Einstieg in den Sport
  • Zur Verbesserung der körperlichen Fitness und Beweglichkeit
  • Zur Minderung von Rückenproblemen und zur Verbesserung der Haltung
  • Zum Abschalten und Entspannen aus dem Alltag

Warum solltest Du einen unserer Pilates-Kurse besuchen?

Durch die vielfältigen Ausbildungen und jahrelangen Erfahrungen sind wir in der Lage ganz individuell auf persönliche Bedürfnisse und Einschränkungen einzugehen. Die Kurse werden nicht nur abwechslungsreich und sinnvoll ausgestaltet, sondern auch bei Bedarf für einzelne Teilnehmer durch alternative Bewegungen und Übungen ergänzt.

Die Teilnehmerzahl der Kurse ist auf eine gemütlich Größe von maximal 7 Personen beschränkt. Abweichungen können jedoch bei anderen Kursveranstaltern und Räumlichkeiten möglich sein. Pilates als Firmenfitness, in Kleingruppen (bis 4 Personen) oder als privater Einzelunterricht wäre nach Absprache und Verfügbarkeit sicherlich auch eine Möglichkeit.

Du möchtest Schnuppern? Kontaktiere uns und vereinbare noch heute deine erste Probestunde!

Kann Pilates durch die Krankenkasse bezuschusst werden?

Das Konzept der Pilateskurse ist nach § 20 Abs. 1 SGB V als Präventionskurs durch die Zentrale Prüfstelle Prävention seit 2015 zertifiziert. Das Konzept ist abhängig vom Trainer, den Kurseinheiten, dem Schwierigkeitsgrad und ggf. weiterer Voraussetzungen. Bitte erfragen Sie vor einer Anmeldung, ob der gewählte Kurs bezuschusst werden kann. Folgende Punkte sind zusätzlich zu beachten:

  • Auch bezuschussbare Präventionskurse werden vom Teilnehmer vorab und vollständig bezahlt. Wir haben mit dem Zuschuss nichts zu tun.
  • Eine Teilnahmebescheinigung kann nur ausgestellt werden, wenn der/die Teilnehmer(in) regelmäßig teilgenommen hat. Es dürfen maximal eine Fehlstunde (bei 8 Kurseinheiten) oder zwei Fehlstunden (bei 10 Kurseinheiten) vorliegen.
  • In jeder Kurseinheit muss die Teilnahme durch eine persönliche Unterschrift bestätigt werden.
  • Fehlstunden können nur nach Absprache und bei Verfügbarkeit der Plätze innerhalb des geltenden Kurszeitraums nachgeholt werden.
  • Eine Bescheinigung wird erst nach dem erfolgreichen Beenden der Teilnahme ausgestellt.

Hinweis: Messe einen Kurs nicht daran, ob er von der Krankenkasse bezahlt wird, sondern daran, ob er Dir und deiner Gesundheit etwas bringt!

Weiterführende Links: